<< Gute Nacht, Musik!
Waiting for the diary self penned! >>

Zeichnen ist das neue Slam-Poetry ....*

 

Wenn mich im Moment einer fragt, warum ich nichts neues schreibe, sage ich, weil ich was neues zeichne. Zum Beispiel das Cover von Micha-El Goehres neuer Erzählung „Hannah und die Ritter“.

*) Naja. Neu ist es natürlich nicht. Weil gezeichnet habe ich schon viel länger als geschrieben. Aber die meisten von Euch kennen mich ja „nur“ als Slammer. Deshalb. Und: Natürlich schreibe ich noch. Nur eben auch mal nicht.

Dieser Eintrag ist vom 18.03.2008 und gehört zu: ...
4 Kommentare (s.u.) wurden bislang dazu hinterlassen. ... Trackback-Link

Auch einen Kommentar schreiben?
Gnadenkasper schreibt dazu am 18.03.2008
Wenns einer kann, dann Freise.
Gnadenkasper schreibt dazu am 18.03.2008
Wenns einer kann, dann Freise.

Markus Freise schreibt dazu am 18.03.2008
Danke.
mischa schreibt dazu am 18.03.2008
Das ist wirklich einfach nur großartig. Respekt!

* wird nicht veröffentlicht.

Dies hier ist schamlos und komplett von _ben geklaut. Der findet das aber großartig.

4
Und? Deine Meinung? Schreib einen Kommentar!

Features:

Texte von Markus Freise zum herunterladen

Weitere Beiträge:

>>> Alle Beiträge

Aktuelle Kommentare:

Sherry @ Linktipp der Woche: Die logische Konsequenz

Jean @ Fotos von der „Lass uns Feinde sein“-Premierenfeier

Brandi @ Archiv

Jaxon @ Lost in Eichstätt

Trixie @ Archiv

Weblog-Themen

Es gibt Beiträge zu den folgenden Themen. Für eine entsprechende Liste einfach anklicken.

...

Was ich mir wünsche:

RSS-Feed

 Feed abonnieren

 Full-Feed abonnieren

Add to Google Reader or Homepage

Powered by FeedBurner

Technorati Profil

MySpace Profil

XING Profil

Featured on Talentarena

Dies Weblog wird mit web'ing betrieben. Dem duften CMS von code-x, das so viel mehr noch kann.