<< Pathos Deluxe #1
Einstweilige Verfügung hin ... >>

Poetry Slam ist ...

... wenn zwei sich um 17 Uhr 30 mit dem Auto die 300 km auf den Weg von Bielefeld nach Koblenz machen, gerade noch eintreffen, als der Veranstalter sagt „Also, wenn die aus Bielefeld jetzt noch nicht da sind ...“, für 10 oder 15 Minuten Texte vorlesen und sich um 23 Uhr mit dem Auto die 300 km auf den Weg von Koblenz nach Bielefeld machen.

Und das am Tag danach trotzdem toll finden.

(Mischa und ich waren gestern beim Reimstein in Koblenz. Ich kam „nur“ bis ins Halbfinale, Mischa hat gewonnen. Der beste Satz des Abends kam von Dorian „Hätten die Indianer Bismarck gehabt, hätten die nicht verloren.“ Danke an Nadja Schlüter, Lars und Wolfgang Lüchtrath. Ihr seid tolle Gastgeber. Beim nächsten Mal bleiben wir zur Aftershow-Party!) 

Dieser Eintrag ist vom 21.11.2007 und gehört zu: ...
1 Kommentare (s.u.) wurden bislang dazu hinterlassen. ... Trackback-Link

Auch einen Kommentar schreiben?
El Grande G. schreibt dazu am 22.11.2007
Heute hat Nadja den Bunker abgeräumt!

* wird nicht veröffentlicht.

Dies hier ist schamlos und komplett von _ben geklaut. Der findet das aber großartig.

1
Und? Deine Meinung? Schreib einen Kommentar!

Features:

Texte von Markus Freise zum herunterladen

Weitere Beiträge:

>>> Alle Beiträge

Aktuelle Kommentare:

Sherry @ Linktipp der Woche: Die logische Konsequenz

Jean @ Fotos von der „Lass uns Feinde sein“-Premierenfeier

Brandi @ Archiv

Jaxon @ Lost in Eichstätt

Trixie @ Archiv

Weblog-Themen

Es gibt Beiträge zu den folgenden Themen. Für eine entsprechende Liste einfach anklicken.

...

Was ich mir wünsche:

RSS-Feed

 Feed abonnieren

 Full-Feed abonnieren

Add to Google Reader or Homepage

Powered by FeedBurner

Technorati Profil

MySpace Profil

XING Profil

Featured on Talentarena

Dies Weblog wird mit web'ing betrieben. Dem duften CMS von code-x, das so viel mehr noch kann.